Slide 6Slide 2Slide 4Slide 5Slide 0Slide 1Slide 7Slide 3
Rámeček

Der Schlossjagdhof von Zbraslav ist ein unbewegliches Kulturdenkmal der Hauptstadt Prag. Es handelt sich um ein Haus, dessen Ursprung in der Zeit der Renaissance liegt. Die erste Erwähnung fand das Haus bereits im Jahre 1564, wobei ein prächtiger Gewölbekeller aus diesem ältesten Zeitraum ganz im unveränderten Zustand erhalten geblieben ist. Im Wirtschaftsteil des Hofes steht ein Holzspeicher aus dem Jahr 1622. In den Jahren 1793 bis 1794 wurden die Wohnräume des Hauses im spätbarocken Stil und zum Teil schon im klassizistischen Stil umgebaut. Das Haus hat seinen besonderen Reiz, Scharm und eine unwiederholbare Atmosphäre, sowie viele mysteriöse Winkel einer historischen Volksarchitektur - ein genius loci. Alles ist ganz einzigartig im ursprünglichen Zustand erhalten.